Hi!
Ich bin ein Softwareentwickler mit einem Schwerpunkt in Usability. In meiner Freizeit blogge ich unter onli-blogging.de.

Diese Seite zeigt ein paar der Softwareprojekte, die ich gebaut habe oder in denen ich involviert bin. Du kannst mich unter malte@paskuda.biz erreichen.

Malte Paskuda

Projekte

Pipes

Pipes ist eine Webseite zur Datenverarbeitung mittels eines grafischen Editors. Daten wie Webseiteninhalte oder XML-Dateien können geladen und mit einer Vielzahl von Blöcken verarbeitet werden, indem man Blöcke miteinander verbindet. Der Fokus liegt auf RSS, das Ziel ist, hilfreiche Infrastruktur für das offene Internet bereitzustellen. Es ist ein spiritueller Nachfolger zu Yahoo Pipes.

Pipes startete im Mai 2017. 2020 veröffentlichte ich die freie Version Pipes CE. Es ist im Backend mit Ruby/Sinatra und SQLite, im Frontend mit Raphaël umgesetzt.

PC-Kombo

PC-Kombo startete in meinem Studium als kleiner PC-Hardwareempfehler, ist inzwischen aber sehr viel mehr. Es ist immer noch ein Empfehler, der zu einem Preispunkt einen möglichst optimalen PC zusammenstellt. Aber es ist auch ein Konfigurator, in dem der empfohlene PC nach Belieben angepasst werden kann, wobei er dabei immer die Kompatibilität der Komponenten überprüft.

Zudem ist es eine Hardwaredatenbank mit Spezifikationen, Bildern und aktuellen Preisen. Und obendrauf ein umfassender Benchmark, der Prozessoren und Grafikkarten unterschiedlichster Generationen auf der Grundlage von echten Benchmarkdaten in eine Leistungshierarchie ordnen kann, was eine algorithmisch interessante Aufgabe ist.

Serendipity

Serendipity ist eine seit 2002 existierende klassische Blogsoftware, bei der ich Teil des Entwicklerteams bin. Ein paar der bekannteren deutschen Blogs werden mit ihr betrieben, z.B. der Shopblogger. Bei Serendipity habe ich mich insbesondere an der Modernisierung des Kerns beteiligt sowie Plugins (z.B. Spamblock-Bayes) und auch Themes (z.B. photo) entwickelt.

Mehr FOSS

  • Simdock ist ein in C++ und wxWidgets gebautes Dock für Linux, das ich vor Jahren adoptiert habe und seitdem am Laufen halte.
  • ursprung ist eine aufs wesentliche reduzierte und doch komplette Blogsoftware, mit Designs, Kommentaren, Trackbacks und Spamschutz. Sie ist in Ruby/Sinatra geschrieben.
  • Ich beteilige mich an Portier, einem email-basierten passwortlosen Authentifizierungsservice und spirituellen Nachfolger von Mozilla Persona.
Weitere freie Projekte finden sich in meinem Github-Profil.